Wurzeln und Flügel ist ein Kollektiv von Frauen und Männern die in den Bereichen Gender, Menschenrechte, Demokratie und des „Guten Lebens“ (Buen Vivir) arbeiten. Wir teilen eine Vision, eine Mission und eine Methodik:

Vision

Mission

Methode

Unsere Töchter und Söhne wachsen gleichberechtig auf mit Wurzeln und Flügeln
Menschen zu Glück zu verhelfen
Begleite uns um an die Basis der Dinge, an die Wurzeln, zu gelangen

Wurzeln und Flügel 25 Jahre

"De nuestras esperanzas, de nuestros métodos, de nuestros compromisos, de nuestros propósitos, de eso, como del plan de las batallas, se habla después de haberlas dado "(José Martí, "A la raíz")

Im Januar 2015 ist unser Kollektiv, das von Männern und Frauen aus Nord und Süd, mit unterschiedlichen Nationalitäten, aber sich ergänzenden beruflichen Werdegängen, gegründet wurde, 25 Jahre alt geworden. In dieser Zeit haben wir wichtige Schritte gemacht, viele Wege begangen und einige Herausforderungen überwunden. Nachdem wir so weit gekommen sind, glauben wir, dass der Zeitpunkt gekommen ist, öffentlich über unsere Vorhaben, unsere Verpflichtungen, unsere Methoden, und nicht zuletzt, über unsere Hoffnungen, zu reden.

 

Bei seiner Präsentation der Rechtsgeschichte Perús, zwischen Vorsätzen, Verpflichtungen und Hoffnungen schlägt Jorge Basadre vor, ein Peru - wir würden ergänzen eine Welt - zu bauen, "die Wurzeln, aber auch Flügel" hat.

Darum bemüht sich unser Kollektiv, inspiriert von der Frauenbewegung und von den Gedanken, wie sie von Martí, Basadre oder Saramago formuliert wurden:

"Los hombres son ángeles nacidos sin alas, y eso es lo más bonito, nacer sin alas y hacerlas crecer, lo mismo hicimos con el cerebro, y si con él lo hicimos, con ellas lo haremos"
(José Saramago, Memorial del convento)

Wofür und wie arbeitet Wurzeln und Flügel?

"A la raíz va el hombre verdadero. Radical no es más que eso: el que va a las raíces. No se llame radical quien no vea las cosas en su fondo. Ni hombre, quien no ayude a la seguridad y dicha de los demás hombres" (José Martí, "A la raíz")

Wir hoffen, genauso wie der Lehrer und kubanischer Dichter, der uns zu unserem Namen und unserer Aufgabe inspiriert hat, dass unsere Töchter und Söhne und die schon erwachsenen Generationen, es wagen, sich immer wieder neu zu entwerfen und mit Wurzeln und Flügeln wachsen: das ist unsere Vision. Und dafür teilen wir eine menschliche Mission: den Leuten zu ihrem Glück zu verhelfen. Dabei wenden wir unsere Methode an, die es uns erlaubt an die Wurzeln zu gelangen und die Dinge in ihrer Grundsätzlichkeit zu erfassen: die Frauen und Männer unseres Kollektivs unterstützen sich gegenseitig in multidiszplinären Teams.

In unserem Bestreben das Glücklichsein der Personen zu unterstützen, stossen wir auf ein Grundproblem: das System der Ausbeutung und geschlechterspezifischen Diskriminierung. Dieses System verletzt die Menschenrechte, pervertiert die demokratischen Grundsätze, wie Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit und unterbindet auf fatale Art und Weise unsere Möglichkeiten zum „Guten Leben“. Unseres Kollektiv vereint daher Frauen und Männern, die sich für die Überwindung dieses Systems engagieren und sich für Werte einsetzen, die von dem jetzigen System angegriffen werden. Dies ist der gemeinsame Nenner unserer Aufgabe im Kollektiv:

Wurzel und Flügel , Kollektiv für Arbeiten in den Bereichen Gender, Menschenrechte, Demokratie und "Gutes Leben"

Wurzel und Flügel ist eng mit der Frauenbewegung verknüpft, auf die gleiche Art und Weise wie jene Dichter und Soziologen, die den Schein hinterfragen, und erkennt den radikalen Beitrag dieser Bewegung an:

"Nosotras somos, mujeres, realmente, el cordero que quitará el pecado del mundo, el día en que esto se entienda va a ser preciso empezarlo todo de nuevo "(José Saramago, Memorial del convento)

Wir Frauen und Männer, die das Kollektiv "Wurzel und Flügel" gegründet und geformt haben, verstehen, wie der Soziologe Alain Touraine, dass der echte Feminismus "eine Freiheitsbewegung ist, aber nicht für Frauen, sondern für die Menschen, eine Bewegung, die allerdings ihren Ausgangspunkt bei den Frauen hat". ist. Wir Männer des Kollektivs sind der Auffassung, dass man nicht radikal, tiefgreifend menschlich sein kann, ohne feministisch im Herzen zu sein. Wir stellen fest, dass Touraines Erkenntnis, wie er sie vor 33 Jahren formuliert hat, noch immer hochaktuell ist:

Es gracias al movimiento de las mujeres que nosotros, los hombres, hemos encontrado ya ciertos derechos a los sentimientos, a las relaciones con los niños, etc. Y lo que es primero una defensa cultural puede devenir en una lucha propiamente política contra este mundo de gerentes, sub-gerentes y empleados, contra esta vida a la que se exige finalmente que no sirva a otro fin que ‘hacer girar la máquina’ (A. Touraine, en Le Nouvel Observateur 8/1/78)

Ein Identitätsmerksmal von „Wurzel und Flügel“, wie es in ihrer praktischen Methodologie und Vereinsstatuten steht, ist die gemischte Bildung und die Arbeit mit Männern und Frauen um gegen das Sex/Gender-System und all seinen Diskriminierungsformen, Schädigungen und Nachteilen, die es schließlich in den menschlichen Beziehungen nach sich zieht, zu kämpfen.